Legionellen? Wir sanieren Ihre Trinkwasseranlage in Berlin.

Sie haben einen Legionellenbefall im Trinkwasser? Wir sind gerne für Sie da und beraten Sie zu den möglichen Maßnahmen – damit Sie Ihr Trinkwasser schon bald wieder bedenkenlos nutzen

Legionellen:
Gefährliche Keime im Trinkwasser.

Legionellen sind stäbchen­förmige Bakterien, die in geringen Konzentrationen im Grundwasser vorkommen und von dort aus in die Trinkwasser­anlage gelangen können. Sie vermehren sich am besten bei Temperaturen zwischen 25°C und 55°C und finden insbesondere in Wasser-leitungen die perfekten

Wachstumsbedingungen. Ist das Trinkwasser mit Legionellen kontaminiert, kann dies für Menschen schwere gesundheit­liche Folgen haben. Eine Infektion findet dabei meistens durch das Einatmen legionellen­haltiger Aerosole statt – beispielsweise über den Wasserdampf in der Dusche.

Legionellen – Was jetzt?

Legionellen im Trinkwasser – Was tun?

01/

Kontamination
 

Laut Trinkwasser­verordnung muss eine Legionellenprüfung alle drei Jahre vorgenommen werden. Wird der technische Maßnahmen-wert von 100 kolonien-bildenden Einheiten (KBE) pro 100ml Trink­wasser in der Probe überschritten, spricht man von einer Kontamination.

02/

Gefährdungs­analyse

Liegt eine Kontamination vor, muss von einem unabhängigen Gutachter eine sog. Gefährdungs- analyse vorgenommen werden.

03/

Sanierungs­maßnahmen

Bei einem Legionellen­befall gibt es ver­schiedene Bekämpfungs­maßnahmen – je nach Belastungsgrad muss die Trinkwasserinstallation desinfiziert oder ganz saniert werden.

04/

Kontrolle
 

Ist die Sanierung abgeschlossen, werden zwei Nachuntersuchun­gen durchgeführt: eine Woche nach der Sanierung und ein Viertel Jahr später. Liegt der Legionellen-Wert dann wieder unter 100 KBE, kann man das Trink­wasser wieder bedenken­los nutzen.

ZERTIFIZIERUNG

Zertifiziert durch den Verein für die Präqualifikation von Bau-unternehmen e.V.

ANSPRECHPARTNER

Björn Korpethei,
Geschäftsführer

Beratung erwünscht?

Gerne! Bei Fragen und Anliegen freuen wir uns auf Ihre Mail oder Ihren Anruf. Selbstverständlich ist die Beratung für Sie kostenlos und unverbindlich.

ZUM KONTAKTFORMULAR